Einfach mal selber kochen

Lecker kochen mit tollen Rezeptideen

Rindfleisch Kung Bao

Veröffentlicht durch Ralf am 11 - Februar - 2013
rindfleisch-kung-bao

Zutaten: 400g Rinderfilet oder Rindergeschnetzeltes 1 Zwiebel 1-2 Knoblauchzehen 1 TL Szechuanpfeffer 1 daumengroßes Stück Ingwer 1 Glas Bambussprossen 3 Frühlingszwiebeln 1 Paprika 2 EL Reiswein 4 EL Reisessig 4 EL Sojasoße 1 TL Hoisinsoße 3 TL Rohrzucker 1 TL Speisestärke Etwas Chili, Sojaöl, Erdnüsse und Salz   Zubereitung: Wir waren neulich Freunde in Dortmund besuchen. Die beiden sind dort vor geraumer Zeit hingezogen, also haben wir mit unserem neuen Auto einen kleinen Trip dorthin unternommen. Da wir spät angekommen sind, hatten wir keine Lust mehr großartig essen zu gehen und die beiden haben bei ihrem Lieblingschinesen was zu essen  [ Weiterlesen ]

Spaghetti mit Bolognese

Veröffentlicht durch Hanna am 29 - November - 2012
Bolognese

Zutaten: 500g Hackfleisch 2 Zwiebeln 2 Knoblauchzehen 2 Karotten eine Dose Tomaten in Stücke Oliven Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Basilikum, Oregano etwas Butter oder Öl zum Anbraten Emmentaler oder Parmesan Spaghetti (ich nehme gerne Vollkornspaghetti)     Vor ein paar Tagen hatte ich mal wieder so richtig Hunger auf Spaghetti Bolognese und das Gericht kann man auch schnell selber kochen! Zubereitung: Zuerst schäle ich die Zwiebeln, den Knoblauch und die Karotten und würfele alles. Auch die Oliven werden gewürfelt. Dann lasse ich die Butter in einer Pfanne zerlaufen und brate die Zwiebeln und den Knobi an, gebe das Hackfleisch dazu  [ Weiterlesen ]

Käsespätzle mit Röstzwiebeln

Veröffentlicht durch Hanna am 7 - November - 2012
Käsespätzle

Zutaten:   500g Mehl (normales oder Spätzlesmehl, was eben gerade in der Kammer ist) 7 Eier Getrocknete Kräuter: Basilikum, Oregano, Majoran 200g Emmentaler (am Stück) evtl. etwas Wasser kochendes Salzwasser für die Spätzle pro Person 2 Zwiebeln etwas Butterschmalz Salz, Zucker     Diese Käsespätzle kann man gut selber kochen und sie schmecken hervorragend! Zubereitung: Als erstes reibe ich den Emmentaler und schäle die Zwiebeln. Diese werden in dünne Ringe geschnitten. Währenddessen lasse ich das Butterschmalz in einer Pfanne auf kleiner Flamme zerlaufen und gebe die Zwiebelringe dazu, wenn ich sie fertig geschnitten habe. Dann bereite ich den Spätzlesteig vor.  [ Weiterlesen ]

Apfelmilchreis

Veröffentlicht durch Hanna am 16 - Oktober - 2012
Apfel-Milchreis

Zutaten: 1 Liter Milch 160 g Milchreis 1 Zitrone 500 g Äpfel 2 EL Zucker (oder auch mehr, wenn man es süßer mag) 2 Päckchen Vanillezucker 20 g kalte Butter Zimt & Zucker zum Bestreuen     Zubereitung: Dieser Apfelmilchreis gehört zu den ganz einfachen Rezeptideen! Und man kann ihn schnell selber kochen. Zuerst presse ich die Zitrone aus. Dann schäle, entkerne und würfele ich die Äpfel. Die Apfelstücke kommen dann in die Schüssel mit dem Zitronensaft, damit sie nicht so braun werden. In der Zwischenzeit lasse ich die Mich mit dem Milchreis aufkochen. (Aber Vorsicht, die Milch kocht gern  [ Weiterlesen ]

Hühnerfrikassee mit Spargel

Veröffentlicht durch Ralf am 31 - Mai - 2012
Hühnerfrikassee mit Spargel

Zutaten: 1 Hühnchen 1 Bund Suppengrün 1 Zwiebel 2 Lorbeerblätter 4 Wacholderbeeren 200 ml Weißwein 200 ml Schlagsahne 750g weißer Spargel 150 g Zuckerschoten Salz, Pfeffer, Muskat, Butter und Mehl   Zubereitung: Das Hühnerfrikassee mit Spargel passt hervorragend zur jetzigen Spargelsaison. Wer es selber kochen will, sollte allerdings 2 Stunden Zeit haben, da wir die Hühnerbrühe für das Hühnerfrikassee selbst machen. Als erstes setzen wir das Hühnchen in einen Topf, schneiden das Suppengrün und die Zwiebel grob klein und geben es ebenso mit den Lorbeerblättern, ein El. Pfefferkörner und Wacholderbeeren dazu. Den Topf füllen wir jetzt mit Kaltem Wasser auf  [ Weiterlesen ]

Vegetarische Bratlinge und bunter Salat

Veröffentlicht durch Ralf am 18 - Mai - 2012
vegetarische-bratlinge-und-bunter-salat

Zutaten: 150g Couscous 3 Karotten 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1 Bund Petersilie 3 Eier 50g Semmelbrösel Salat Eine Hand voll Kirschtomaten 1 Zitrone Salz, Pfeffer und Olivenöl   Zubereitung: Vegetarische Bratlinge und ein frischer, bunter Salat ist genau das richtige, wenn man mal auf Fleisch verzichten möchte. Man kann auch hier alles selber kochen und sie schmecken genauso würzig wie echte Fleischküchle. Ein echter Leckerbissen! Als erstes garen wir den Couscous nach Packungsbeilage in Salzwasser und lassen ihn dann etwas auskühlen. In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch fein Würfeln. Die Karotten reiben und die Petersilie von den Stängeln  [ Weiterlesen ]

Selbstgemachte Leberknödel mit Rinderbrühe

Veröffentlicht durch Ralf am 1 - Mai - 2012
Leberknödel

Zutaten: Für die Leberknödel: 5 altbackene Wecken 125ml Milch 2 Schalotten 2 Eier 300 g gehackte Rinderleber ½ Bund Petersilie Einige Zweige Majoran Salz, Pfeffer und Butter Für die Rinderbrühe: 300g Suppenfleisch Einige Rinderknochen 1 Zwiebel 2 Karotten 1 Stange Lauch etwas Sellerie 1 Petersilienwurzel 1 Lorbeerblatt 2 Wacholderbeeren 2 Nelken Salz, Pfeffer und Muskat   Zubereitung: Leberknödel sind eine feine Sache. Dabei sollte man sie Rinderbrühe frisch selber kochen und keine aus dem Glas oder irgendein Pulver nehmen. In der Rinderbrühe werden die Leberknödel nachher gegart, daher sollte man sich schon die Zeit nehmen und die Rinderbrühe selbst machen.  [ Weiterlesen ]

Rinderfond selber kochen

Veröffentlicht durch Ralf am 22 - April - 2012
rinderfond

Zutaten: 4 Kg Rinderknochen 1 Kg Markknochen 1 Stange Lauch 1-2 Petersilienwurzeln 1 Stange Lauch 3-4 Karotten 3 Zwiebeln 4-5 Lorbeerblätter 1 Bund Thymian 1 Bund Petersilie 5 Gewürznelken 1 El Pfefferkörner Geschmacksneutrales Öl   Zubereitung: Einen Rinderfond braucht man immer wieder für die unterschiedlichsten Rezeptideen. Da ein Glas Rinderfond ganz schön teuer im Einkauf ist, lohnt es sich das selber kochen schon wenn man nur wenige Gläser im Monat braucht. Zudem weis man selbst, was man alles zum Fond kochen verwendet und keine Chemie kommt „ausversehen“ in den Topf. Dazu waschen wir als erstes die Knochen und topfen sie  [ Weiterlesen ]

Karotten Kartoffelbrei

Veröffentlicht durch Ralf am 6 - April - 2012
karotten-kartoffelbrei

Zutaten: 400g Kartoffeln 400g Karotten 100ml Milch Einen Klecks Butter Salz, Pfeffer und Muskat   Zubereitung: Wenn man mal etwas wirklich schnell selber kochen will, dann sind Würstchen oder ein schnelles Steak mit Karotten Kartoffelbrei einfach perfekt. Karotten und Kartoffeln passen hervorragend zusammen und passen als Beilage zu fast allem. Als erstes schälen wir die Kartoffeln und schneiden sie zusammen mit den Karotten klein. Nun kochen wir sie in einem großen Topf mit Salzwasser. Wenn sie fertig sind gießen wir das Wasser ab und geben die Milch und etwas Butter in den heißen Topf. Nun stampfen wir die Karotten und  [ Weiterlesen ]

Gebratenes Hähnchen mal anders

Veröffentlicht durch Ralf am 21 - März - 2012
gebratenes-haehnchen

Zutaten: 1 Hähnchen, fertig halbiert ½ Zitrone 200g Oliven 4-5 Knoblauchzehen 2-3 Zweige Rosmarin 1 getrocknete Chilischote 50ml Weißwein Salz, Pfeffer, Zucker und Öl   Zubereitung: Ich liebe Hähnchen, in fast jeder Art und Weise. Ein gebratenes Hähnchen kann man ohne viel Aufwand selber kochen. Vor allem dieses Rezept hat man mit wenig Aufwand gemacht und der Sud kommt richtig gut mit Reis oder ist perfekt um ein Baguette darin zu tunken. Als erstes geben wir je 1 Tl Salz und Pfeffer in den Mörser. Darin schneiden wir dann eine Chilischote und mahlen es fein. Darin geben wir jetzt 2-3  [ Weiterlesen ]

Suche

Sponsoren