Einfach mal selber kochen

Lecker kochen mit tollen Rezeptideen

Süßkartoffelsuppe

Veröffentlicht durch Hanna am 16 - November - 2013

Zutaten: eine Zwiebel eine Knoblauchzehe 10g frischer Ingwer (oder etwas Ingwerpulver) zwei Tomaten 400g Süßkartoffeln 500ml Gemüsefond Schmand (nach Belieben) Saft einer halben Zitrone frische Kräuter nach Geschmack (Petersilie, Schnittlauch, Basilikum) etwas Öl zum andünsten Salz und Pfeffer   Wir essen sehr gerne Kartoffelsuppe in allen möglichen Varianten. Dieses Rezept habe ich neulich entdeckt und man kann es schnell selber kochen. Die Zutaten sind für zwei Personen gedacht. Zubereitung: Zuerst schäle ich die Zwiebel, den Knoblauch, den Ingwer und die Süßkartoffeln  und schneide alles in feine Würfel. Die zwei Tomaten gebe ich kurz in kochendes Wasser, so lassen sie sich  [ Weiterlesen ]

Rindfleisch Kung Bao

Veröffentlicht durch Ralf am 11 - Februar - 2013
rindfleisch-kung-bao

Zutaten: 400g Rinderfilet oder Rindergeschnetzeltes 1 Zwiebel 1-2 Knoblauchzehen 1 TL Szechuanpfeffer 1 daumengroßes Stück Ingwer 1 Glas Bambussprossen 3 Frühlingszwiebeln 1 Paprika 2 EL Reiswein 4 EL Reisessig 4 EL Sojasoße 1 TL Hoisinsoße 3 TL Rohrzucker 1 TL Speisestärke Etwas Chili, Sojaöl, Erdnüsse und Salz   Zubereitung: Wir waren neulich Freunde in Dortmund besuchen. Die beiden sind dort vor geraumer Zeit hingezogen, also haben wir mit unserem neuen Auto einen kleinen Trip dorthin unternommen. Da wir spät angekommen sind, hatten wir keine Lust mehr großartig essen zu gehen und die beiden haben bei ihrem Lieblingschinesen was zu essen  [ Weiterlesen ]

Pilze Zwiebel Pfefferfleisch

Veröffentlicht durch Ralf am 2 - April - 2012
feuriges-pfefferfleisch

Zutaten: 4 Scheiben Schweinehals 400g Champignons 2 rote Zwiebeln 1 Chilischote 2 Tl Pfefferkörner 1 daumengroßes Stück Ingwer 2 Knoblauchzehen 4 el Sojasoße Salz, Öl, Butter, Speisestärke, und Honig   Zubereitung: Das ist eine leckere Art wie man Schweinehals mal anders lecker kochen kann. Das Pilze Zwiebel Pfefferfleisch ist echt eine leckere alternative zu normalen Schweinehals Steaks. Als erstes röstet man die Pfefferkörner im Wok. Wenn er anfängt zu duften, dann geben wir ihn in den Mörser und mahlen ihn fein. Nun schälen und achteln wir die Zwiebeln, schneiden die Pilze in Scheiben, schälen den Ingwer und den Knoblauch und  [ Weiterlesen ]

Partybrötchen mit zartem Schweinebraten

Veröffentlicht durch Ralf am 20 - Februar - 2012
partybroetchen-mit-schwein

Zutaten: 500g Spanferkel vom Grill oder aus dem Backofen 4 Vollkornbrötchen 2-3 Frühlingszwiebeln 1 Chilischote 10g Ingwer 2 Knoblauchzehen ½ Tl Muskat ½ Tl Zimt ½ Tl Piment 1 El Honig 1 Limette 20ml Olivenöl 50ml Bratensaft 1 Hand voll Rauke oder Feldsalat Salz und Pfeffer   Zubereitung: Wenn man mal einige Gäste zu Besuch hat, dann ist dieses Gericht ein echtes Highlight. Aber auch wenn man Reste vom Schweinebraten hat, kommt es echt genial. Ich hab diese Partybrötchen mit den Resten von der Spanferkelkeule gemacht. Das Fleisch hat perfekt dazu gepasst! Wenn man ein Spanferkel vom Grill macht, dann  [ Weiterlesen ]

Scharfes Rindfleisch und Brokkoli im Wok

Veröffentlicht durch Ralf am 13 - Januar - 2012
brokkoli-im-wok

Zutaten: 300g Rinderhack 400g Brokkoli 1 Stange Lauch 1 daumengroßes Stück Ingwer 2 Knoblauchzehen 1-2 El grünen Pfeffer 300ml Gemüsebrühe 1 Tl Speisestärke Salz, Pfeffer und Olivenöl   Zubereitung: Ich liebe Pfeffer und Rezeptideen bei denen viel Pfeffer drin vor kommt. Für alle die auch Pfeffer mögen ist scharfes Rindfleisch mit Brokkoli im Wok genau das richtige! Zuerst schälen wir den Ingwer und den Knoblauch und hacken beides zusammen mit den grünen Pfefferkörnern fein. Die Hälfte dieser Mischung und etwas Salz verrühren wir mit dem Rinderhack und stellen es bei Seite. Jetzt putzen wir den Lauch und schneiden ihn in  [ Weiterlesen ]

Bobotie

Veröffentlicht durch Ralf am 30 - August - 2011
bobotie

Zutaten: 500 g Rinderhack 1 Scheibe Toastbrot 100ml Milch 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe ½ EL Ingwer 2  Eier 100 g Rosinen 100 g Mandeln 100 g Mangochutney 1 EL afrikanische Gewürzmischung 2 EL Currypulver Salz, Pfeffer, einige Lorbeerblätter und Öl   Zubereitung: Bobotie ist ein bekanntes afrikanisches Gericht, das wir das erste Mal im Europapark gegessen haben. Anfangs Skeptisch waren wir nach der ersten Gabel vollkommen begeistert von Bobotie. Solche Rezeptideen kochen wir immer wieder, ein kleines Stückchen Urlaub auf dem Esstisch. Als erstes weichen wir das Toastbrot in Milch ein, wenn es durch getränkt ist ausdrücken und mit dem  [ Weiterlesen ]

Woknudeln mit Putenstreifen

Veröffentlicht durch Ralf am 1 - Juni - 2011
woknudeln

Zutaten: 500g Putenstreifen oder Hähnchenstreifen 1 Kl Zucchini 4 Stangen Sellerie Eine Hand voll Zuckererbsen 2 Frühlingszwiebeln 2 Zehen Knoblauch 1 Daumengroßes Stück Ingwer 1 El Rote Currypaste 1 Chilischote 1 El Helle Sojasoße 1El Dunkle Sojasoße 1 Tl Maisstärke 1 El Reiswein 1 El Öl Woknudeln   Zubereitung: Woknudeln kann man mal schnell selber kochen, wenn die Schnippelarbeit nicht wäre hätte man in 5 Minuten gekocht. Mit dem Schnippeln dauert es insgesamt halt 15 Minuten, aber die Zeit kann man sich abends schon mal nehmen. In diesem Gericht ist es egal ob man Putenstreifen oder Hähnchenstreifen verwendet, das was  [ Weiterlesen ]

Frische Tomatensuppe selber machen

Veröffentlicht durch Ralf am 28 - Oktober - 2010
leckere-tomatensuppe

Zutaten: 2 rote Zwiebeln 1 Fenchelknolle 1 Stück frischen Ingwer 2 Stangen Staudensellerie 4 Knoblauchzehen Chillischoten nach Bedarf 1 Bund frischer Basilikum 2 Esslöffel Koriander 4 Gewürznelken 2 Teelöffel gemahlener Pfeffer 2 kg frische Tomaten   Zubereitung: Als erstes das ganze Gemüse in Würfel schneiden, die Tomaten grob klein schneiden und in eine extra Schüssel geben. Danach den Ingwer schälen und klein schneiden, den Pfeffer frisch mahlen  und alle Gewürze (Wer es scharf mag auch kleingeschnittene Chillischoten) zu dem kleingeschnittenem Gemüse geben. Das Gemüse jetzt in einem wirklich großen Topf mit einem ordentlichen Schuss Olivenöl anbraten. Danach die Tomaten dazugeben  [ Weiterlesen ]

Ingwer schälen

Veröffentlicht durch Ralf am 11 - Oktober - 2010
ingwer

Vielen denken sich jetzt sicher: “Ist doch ganz einfach, nur die Schale mit dem Messer abschneiden!” Doch dabei wird beim Ingwer schälen viel zu viel vom guten Ingwer weggeschnitten. Frischer Ingwer ist ein leckeres Gewürz und viel zu schade um so viel in die Mülltonne zu werfen. Frischer Ingwer lässt sich am besten mit einem Esslöffel schälen, einfach die Schale abschaben, der Ingwer bleibt dabei am Stück und nur die braune Schale wird dabei abgerieben. So muss man nicht so viel frischen Ingwer kaufen und kann das maximale aus der leckeren Knolle herausholen. Ingwer schälen istalso ganz einfach, wenn man  [ Weiterlesen ]

Suche

Sponsoren