Einfach mal selber kochen

Lecker kochen mit tollen Rezeptideen

Selbstgemachte Chilisoße

Veröffentlicht durch Ralf am 15 - Dezember - 2011

Selbstgemachte Chilisosse

Bild 1 von 7

Eine vielseitige Chilisoße zum würzen und dippen.

Zutaten:

500g frische Chilis
250 ml Essig
250 ml Wasser
500 g frische Tomaten
2El g Salz
2 El Zucker
4 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
2 Lorbeerblätter
Öl und Pfeffer

 

Zubereitung:

Nachdem ich diesen Sommer eine riesen Menge an Chilis geerntet habe, hab ich mir überlegt was ich mit ihnen anstelle und bin auf die Idee gekommen mir eine scharfe Chilisoße einzumachen. Chilis einkochen ist ein Heiden Geschäft, aber die Chilisoße ist super lecker.

Als erstes schneidet man die Chilis grob klein, hackt den Knoblauch grob und schneidet die Zwiebeln klein.

Jetzt erhitzen wir etwas Öl in einem großen Topf und geben den Knoblauch hinein. Ca. eine Minute später dann die Zwiebeln. Wenn die Zwiebeln glasig sind, kommen die Chilis in den Topf. Wenn jemand Lungenprobleme haben sollte, sollte dieser den Raum verlassen!

Alles schön anbraten und dann das Wasser in den Topf geben. Während es zu köcheln beginnt die Tomaten häuten und dann ebenso in den Topf geben. Alles gut mit dem Kochlöffel zerstoßen und einköcheln lassen.

Wenn sich die Masse um 1/3 reduziert hat alles gut mit einem Pürierstab gut durchmixen, so dass es keine Stückchen mehr gibt. In einem Teeei jetzt die Lorbeerblätter hinzufügen. Nun muss man es nur noch so lange köcheln und ein reduzieren lassen bis es die richtige Konsistenz hat, danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn es schön dickflüssig wie eine Paste ist, dann muss man es nur noch ein Einmachgläser füllen und fest verschließen. Danach dann nur noch bei 100°C im Backofen 15 Minuten haltbar machen.

Die Gläser, Deckel und Gummis sollte man vorher in Sprudelndem Wasser einige Minuten kochen, damit sie desinfiziert sind.

Die Chilisoße ist einige Monate haltbar wenn man sie kühl und dunkel lagert. Wenn man Chilis einkochen möchte, sollte man zum Schneiden der Zutaten Gummihandschuhe tragen, da die Finger sonst lange ein brennen verursachen, wenn man in die Nähe der Augen kommt. Die Chilisoße kann man zum würzen oder als Dip für viele Rezeptideen verwenden.

2 Antworten bis jetzt.

  1. Hallo Ralf,

    eine Frage zur Chillisoße.
    Wenn Du die Jalapenjos zerkleinerst, entfernst Du dann die Kerne oder belässt Du sie in der Paste?

    • Ralf sagt:

      Hallo Torsten,
      das kommt ganz darauf an, wie scharf du die paste willst. Ich hab alles drann gelassen außer dem Stiel und sie hat ordentlich bums. :)


Suche

Sponsoren