Einfach mal selber kochen

Lecker kochen mit tollen Rezeptideen

Seelachs mit Spargelspaghetti

Veröffentlicht durch Ralf am 28 - Mai - 2011

Seelachs mit Spargelspaghetti

Bild 1 von 9

Seelachs mit Spargelspaghetti in der Pfanne serviert.

Zutaten:

600g Seelachsfilet
3-4 El Pesto Rosso
500g grüner Spargel
3 Stangen Frühlingszwiebeln
100ml Weißwein
2 Zehen Knoblauch
1 kleine Dose Tomaten in Würfel
Etwas Rucola
100g Gorgonzola
200g Spaghetti
Etwas Salz, Pfeffer, Zucker, Zitronenthymian und Olivenöl

 

Zubereitung:

Spaghetti einfach mal anders, in diesem Fall leckere Spargelspaghetti mit in Pesto Rosso mariniertem Seelachsfilet. Man kann es schnell und einfach lecker kochen und es schmeckt garantiert jedem!

Als erstes entgrätet man den Fisch, schneidet ihn in Mundgerechte Stücke und mariniert ihn mit Pesto Rosso. Bevor wir das Seelachsfilet braten lassen wir es noch ne Stunde im Kühlschrank stehen. Wenn man es eilig hat, kann man es aber auch lassen!

In der Zwischenzeit den grünen Spargel in 2-3 cm lange Stücke Schneiden, die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und den Knoblauch schälen und grob hacken.

Wenn das Seelachsfilet so weit ist eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und den Seelachs braten. Wenn die Pfanne nicht groß genug ist, ruhig auf 2-mal braten. Wenn der Fisch fertig ist aus der Pfanne nehmen und warm stellen. In der gleichen Pfanne braten wir jetzt den Spargel, die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch an. Wenn das Öl nicht ausreicht, ruhig nochmal nachleeren.

Jetzt einen Topf aufsetzen und die Spaghetti Bissfest garen.

Wenn das Gemüse angebraten ist löschen wir mit dem Weißwein ab und geben die gestückelten Tomaten in die Pfanne. Alles einige Minuten köcheln lassen und dann den Gorgonzola in die Pfanne geben. Wenn der Käse geschmolzen ist und alles zu einer festen Soße eingekocht ist, die Soße mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

Wenn die Nudeln so weit sind, den Rucola und die Nudeln in die Pfanne geben und alles gut verrühren und den gebratenen Seelachs oben drauf verteilen. Darüber den Zitronenthymian streuen und in der Pfanne servieren. Die Spargelspaghetti sind einfach lecker und wirklich schnell gekocht.


Suche

Sponsoren