Einfach mal selber kochen

Lecker kochen mit tollen Rezeptideen

Rote Linsenküchlein

Veröffentlicht durch Hanna am 28 - Januar - 2014

Zutaten:

200g rote Linsen
ein Lorbeerblatt
500ml Gemüsefond
2 Frühlingszwiebeln
ein Ei
60g Mehl
Salz, Pfeffer, Curry
etwas Petersilie
Öl oder Butterschmalz zum Braten

 

Es gibt viele Rezeptideen mit Linsen. Da die roten Linsen nicht eingeweicht und auch nicht lange gekocht werden müssen, eignet sich dieses Rezept auch zum spontanen zubereiten der Küchlein. Die Zubereitung ist einfach: Zuerst koche ich die Linsen in dem Gemüsefond mit dem Lorbeerblatt für ca. 15 Minuten. In der Zwischenzeit schneide ich die Petersilie mit der Küchenschere klein, wasche die Frühlingszwiebeln, halbiere sie und schneide sie in halbe Ringe.

Die Ringe, die Petersilie und das Ei gebe ich in eine Schüssel, gieße die Linsen ab und gebe sie ebenfalls in die Schüssel. Nun kommt das Mehl, Salz, Pfeffer und Curry dazu und ich vermenge alles gut miteinander. Dann erhitze ich etwas Butterschmalz oder Öl in einer Pfanne und gebe immer etwas von der Masse mit einem Löffel hinein. Dann drücke ich diese Linsenhaufen flach, so dass ein Küchlein entsteht. Wenn alle Masse ausgebacken ist, richte ich die Küchlein auf Tellern an. Dazu passt Zaziki oder  Kräuterquark und ein grüner Salat.


Suche

Sponsoren