Einfach mal selber kochen

Lecker kochen mit tollen Rezeptideen

Rezept für Käsefondue

Veröffentlicht durch Ralf am 18 - Januar - 2011

Käsefondue

Bild 1 von 3

Käsefondue das nur darauf wartet das ein leckeres Baguette eingetunkt wird.

Zutaten:

200g Gruyere
200g Emmentaler
200g Raclette Käse
500ml trockener Weißwein
1 Zehe Knoblauch
1-2cl Kirschwasser (Wenn gewünscht)
1-2 El Speisestärke
Beilagen zum Käsefondue

 

Zubereitung:

Das Rezept für Käsefondue macht man am besten in einem beschichteten Topf, so brennt so schnell nichts an. Als Weißwein sollte man schon einen guten nehmen, den man auch so selbst Trinken würde, da dieser dem Käsefondue den Geschmack gibt.

Zum Käsefondue selber kochen muss man erst mal den Käse grob reiben oder klein schneiden. Der Käse kommt dann mit der Speisestärke in eine Schüssel und wird gut durchgemischt.

Dann schälen wir eine Knoblauchzehe und zerdrücken sie ein wenig zwischen dem Küchenmesser. Dann lassen wir in einem Topf den Wein mit dem Knoblauch aufkochen und einige Minuten köcheln. Wer möchte gibt noch etwas Kirschwasser hinzu.

Nach einigen Minuten köcheln nimmt man den Knoblauch heraus und gibt man eine Hand voll Käse in den Topf und lässt den Käse unter ständigem Rühren schmelzen. Wenn er komplett geschmolzen ist geben wir wieder eine Hand voll käse in den Topf und wiederholen alles so lange bis der komplette Käse weg ist und ein samtiges Käsefondue entstanden ist.

Währenddessen sollte man die Beilagen zum Käsefondue vorbereiten. Wir nehmen immer gerne etwas Brokkoli, Rosenkohl, marinierte und gebratene Putenwürfel und natürlich Baguette.

Auf dieses Rezept für Käsefondue sollte man verzichten wenn Kinder oder Schwangere mitessen, da der Alkohol nicht wirklich verdampft, auch sollte man danach kein Auto mehr fahren! Ansonsten Wünsche ich viel Spaß beim selber kochen und genießen.


Suche

Sponsoren