Einfach mal selber kochen

Lecker kochen mit tollen Rezeptideen

Meine leckeren Kräuterspätzle

Veröffentlicht durch Ralf am 18 - Dezember - 2010

Leckere Kräuterspätzle

Bild 1 von 3

Die fertigen Kräuterspätzle, dazu brauch man nicht mal ne Soße, so gut sind die!

Zutaten:

600g Mehl
3-4 Eier
2 TL Salz
4 EL gehackte Kräuter (z.B. gefrorene 8 Kräuter Mischung)
1 Zwiebel
100ml Mineralwasser
Gemüsebrühe zum Kochen

 

Zubereitung:

Wenn man so durch die Regale in den Supermärkten läuft kommen einem Nudeln in den verschiedensten Farben entgegen. Da kam mir dann der Gedanke auch mal Kräuter und andere Zutaten unter den Spätzlesteig zu Rühren. Kräuterspätzle ist eines der Rezeptideen die zum Beispiel bei Kässpätzle dem ganzen den letzten Kick geben. Aber auch zu anderen Gerichten passen die Kräuterspätzle hervorragend.

Als erstes macht man das Spätzle Grundrezept, wie das geht sieht man in meinem Beitrag über Spätzle. Danach püriert man eine Rote oder eine normale Zwiebel zu Brei. Die Zwiebel und die Kräuter kommen dann zum Spätzlesteig, zusammen mit etwas mehr Mehl und rührt alles nochmal ordentlich durch bis wieder die perfekte Spätzles Konsistenz erreicht ist. Nun sind die Kräuterspätzle fertig und müssen nur noch wie normale Spätzle gekocht werden, nur nicht in normalem Wasser sondern in Gemüsebrühe mit einer extra Portion Salz.

Mit ein paar Zutaten mehr kann man das Spätzle Grundrezept nochmals aufpeppen und den letzten Kick geben. Man kann die Kräuterspätzle sogar ohne Soße Essen, da sie einen wirklich leckeren Eigengeschmack haben.


Suche

Sponsoren