Einfach mal selber kochen

Lecker kochen mit tollen Rezeptideen

Käsespätzle mit Röstzwiebeln

Veröffentlicht durch Hanna am 7 - November - 2012

Zutaten:

 
500g Mehl (normales oder Spätzlesmehl, was eben gerade in der Kammer ist)
7 Eier
Getrocknete Kräuter: Basilikum, Oregano, Majoran
200g Emmentaler (am Stück)
evtl. etwas Wasser
kochendes Salzwasser für die Spätzle
pro Person 2 Zwiebeln
etwas Butterschmalz
Salz, Zucker

 

 

Diese Käsespätzle kann man gut selber kochen und sie schmecken hervorragend!

Zubereitung:

Als erstes reibe ich den Emmentaler und schäle die Zwiebeln. Diese werden in dünne Ringe geschnitten. Währenddessen lasse ich das Butterschmalz in einer Pfanne auf kleiner Flamme zerlaufen und gebe die Zwiebelringe dazu, wenn ich sie fertig geschnitten habe.

Dann bereite ich den Spätzlesteig vor. Dazu gebe ich das Mehl, die Eier und etwas Salz in eine Schüssel. Der Teig wird so lange mit einem Rührlöffel „geschlagen“, bis er glatt und geschmeidig ist und sich Luftblasen bilden. Wenn die Eier als Flüssigkeit nicht reichen, gebe ich wenig Wasser dazu. Jetzt gebe ich etwas Basilikum, Oregano und Majoran dazu und schlage den Teig noch einmal, bis die Kräuter gut verteilt sind.

Zwischendurch rühre ich die Zwiebelringe immer wieder um und würze sie mit etwas Salz. Wenn sie zu lange brauchen um braun zu werden, drehe ich die Herdplatte ein bisschen hoch. Das Wasser für die Spätzle lasse ich im Wasserkocher aufkochen und gebe es in einen großen Topf. Das Wasser sollte sprudelnd kochen, dann presse ich den Spätzlesteig mit einer Spätzlespresse hinein. Wenn sie alle oben schwimmen, hole ich sie mit einem Schaumlöffel heraus und lasse sie in einem Sieb kurz abtropfen. Dann gebe ich die Spätzle in eine Schüssel, verteile den geriebenen Käse darüber und stelle die Schüssel in den Herd. (Umluft ca. 100C) So geht das Schicht für Schicht, bis der Teig aufgebraucht ist. Wenn die Zwiebeln richtig schön braun sind, streue ich ein bisschen Zucker darüber und lasse sie noch einmal unter rühren heiß werden.

Zum Schluss gebe ich die Zwiebeln über die Käsespätzle und serviere diese mit einem gemischten grünen Salat.

Eine Antwort bis jetzt.

  1. Leon sagt:

    Mhhh, ich liebe Kässpätzle! Ich variiere da gerne mal mit den Käsesorten, mal würziger, mal weniger…


Suche

Sponsoren