Einfach mal selber kochen

Lecker kochen mit tollen Rezeptideen

Indianisches Maispfannenbrot

Veröffentlicht durch Hanna am 11 - März - 2013

Zutaten:

zwei grüne Chilischoten
zwei rote Chilischoten (wer es nicht gerne so scharf mag, lässt die zwei Roten einfach weg!)
eine Frühlingszwiebel
6 Scheiben Frühstücksspeck
250g Maisgrieß
2 TL Backpulver
1 TL Salz
1 TL Zucker
zwei Eier
200ml Buttermilch
Öl zum Anbraten

 

Auf der Suche nach einer Beilage bin ich vor ein paar Wochen auf dieses Rezept des Pfannenbrotes gestoßen. Es ist richtig lecker und einfach zum selber kochen!

Zubereitung: Zuerst wasche ich die Chilischoten und die Frühlingszwiebel. Die Chilischoten entstiele ich und halbiere sie. Die Kerne kommen alle raus und die Hälften werden klein geschnitten. Ebenso die Frühlingszwiebel. Den Ofen heize ich auf 180C vor. Dann mische ich Maisgrieß, das Backpulver, Salz und Zucker in einer Schüssel und stelle diese zur Seite. In einer anderen Schüssel verrühre ich die Eier, die Buttermilch und etwas Öl.

Nun brate ich die Speckstreifen in einer ofenfesten(!!) Pfanne solange, bis sie richtig schön kross sind. Wenn sie ein bisschen auf einem Küchenvlies abgetropft sind, zerteile ich sie in kleine Stücke. In die gleiche Pfanne gebe ich etwas Öl und lasse es so warm werden, dass es sich in auf dem Pfannenboden gut verteilen lässt. Jetzt vermenge ich den Inhalt beider Schüsseln gut miteinander und gebe die Chilischoten-, die Frühlingzwiebel- und Speckstückchen dazu und verteile diese Masse in der ofenfesten Pfanne. Diese kommt dann für ca. eine halbe Stunde in den Ofen. Wenn das Brot oben schön goldbraun gebacken ist, nehme ich es heraus und richte es auf Tellern an. Warm schmeckt es am besten.


Suche

Sponsoren