Einfach mal selber kochen

Lecker kochen mit tollen Rezeptideen

Herzhafte Crepes

Veröffentlicht durch Hanna am 5 - Februar - 2014

Zutaten:

Für den Teig:
5 Eier
200g Mehl
ca. 200ml Milch
ca. 200ml Wasser
2EL Öl
etwas Salz
etwas Öl oder Butterschmalz zum Ausbacken
Für die Füllung:
ca. 100g Emmentaler
ca. 100g Salami (oder Hinterschinken, je nach Geschmack)
eine rote oder gelbe Paprika
frische Kräuter wie Petersilie und Schnittlauch (nach Geschmack)
getrocknete Kräuter wie Basilikum, Oregano oder Thymian (ebenfalls nach Geschmack)
evtl. etwas Salz und Pfeffer

 

Wir essen sehr gerne Crepes und wechseln immer wieder ab zwischen einer süßen und einer herzhaften Füllung. Vor einiger Zeit ist mir wieder eine meiner eigenen Rezeptideen eingefallen, die sehr einfach in der Zubereitung ist. Das Ausbacken braucht zwar einige Zeit, aber dafür braucht man nicht viel Vorbereitung. Mit den Zutaten kann man auch gut variieren, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Zubereitung: Zuerst wird alles für die Füllung vorbereitet. Dafür wasche ich die Paprika und schneide sie in kleine Würfel. Auch die Salami (oder den Schinken) schneide ich in kleine Stücke. Der Emmentaler wird gerieben und den Schnittlauch schneide ich mit der Küchenschere in Röllchen. Nun ist der Teig an der Reihe.

Die Eier und etwas Salz gebe ich in eine große Schüssel und verquirle sie. Dann gebe ich das Wasser, die Milch und das Öl dazu und rühre nochmals gut um. Das Mehl gebe ich Portionsweise dazu und verrühre alles zu einem glatten, eher flüssigen Teig. Diesen Teig backe ich nun Stück für Stück in einer Pfanne mit zerlassenem Butterschmalz aus. Wenn es schneller gehen soll, kann man auch zwei Pfannen nehmen. Die fertigen Crepes halte ich im Ofen bei ca. 50C° warm. Wenn der Teig aufgebraucht ist, nehme ich die Crepes wieder aus dem Ofen und verteile sie auf Tellern. Die Zutaten für die Füllung werden jeweils verteilt, die Teller kommen dann noch einmal kurz in den Ofen bis der Käse zerlaufen ist. Zum Schluss klappe oder rolle ich sie zusammen. Dazu passt ein grüner, gemischter Salat.

Eine Antwort bis jetzt.

  1. Thomas sagt:

    Mhhh, leckeres Rezept. Die Füllung mache ich noch gerne auf den Pfannkuchen wenn er noch heiß in der Pfanne liegt. So schmilzt er schön.


Suche

Sponsoren