Einfach mal selber kochen

Lecker kochen mit tollen Rezeptideen

Gulasch im Bratschlauch

Veröffentlicht durch Ralf am 30 - März - 2012

Ofengulasch

Bild 1 von 3

Leckeres Ofengulasch mit Schupfnudeln.

Zutaten:

1kg gemischtes Gulasch
200g Champignons
5 Schalotten
1 Stange Lauch
2-3 Karotten
2 Knoblauchzehen
250ml Rotwein
2 Zweige Rosmarin
1 Bratschlauch
Salz, Pfeffer und Speisestärke

 

Zubereitung:

Vor einiger Zeit kam im TV immer wieder Werbung für ganz einfaches Gulasch im Bratschlauch. Irgendwann hatte ich dann selbst Lust da mal ein leckeres Ofengulasch zu zaubern, allerdings ohne irgendwelches Tütengedöhns…

Eigentlich muss man nicht viel mehr machen als alle Zutaten in die gewünschte Größe zu schneiden. Den Lauch schneiden wir in Ringe, die Schalotten in Scheiben, die Karotten in Mundgerechte Stücke, die Champignons halbieren und den Knoblauch fein hacken.

Nun geben wir alle Zutaten in den Bratschlauch. Dazu noch 500ml Wasser und 250ml Rotwein. Dann noch 1 Tl Salz und Pfeffer und alles gut durchmischen. Oben drauf geben wir noch 2 Zweige Rosmarin und verschließen dann den Bratschlauch.

Nun den Ofen auf 180°C vorheizen, den Bratschlauch in eine Auflaufform geben und an einem ende ein kleines Eck anschneiden. Nun darf das Ofengulasch noch 1,5 – 2 Stunden im vor sich hin garen.

Wenn das Gulasch im Bratschlauch fertig ist kann man es noch in einen Topf geben, abschmecken und nach Belieben eindicken. Ich find es Klasse wenn man solche Rezeptideen auch ohne Tütengedöhns kochen kann! Das Fleisch war zart und das Ofengulasch hat wirklich lecker geschmeckt.


Suche

Sponsoren