Einfach mal selber kochen

Lecker kochen mit tollen Rezeptideen

Grießnocken in Tomatensoße

Veröffentlicht durch Hanna am 16 - Oktober - 2013

Zutaten:

150g Staudensellerie
5 Frühlingzwiebeln
6 Tomaten
40g Butter
50g Hartweizengrieß
2 Eier
40g geriebener Parmesan (ich reibe ihn selber, dann schmeckt es besser!)
frische Petersilie (mit der Küchenschere klein geschnitten)
Salz, Pfeffer und Muskat
Zucker
etwas Öl

 

Dieses Rezept ist eine Variante von Grießnocken. Sie sind schnell zum selber kochen und nicht in der Brühe, sondern in einer leckeren Tomatensoße. Zubereitung: Zuerst bereite ich die Tomatensoße zu. Dafür schäle ich die Tomaten und schneide sie in Würfel. Den gewaschenen Sellerie und die, ebenfalls gewaschenen, Frühlingzwiebeln schneide ich auch klein. Jetzt dünste ich die Sellerie- und Frühlingszwiebelstücke in etwas Öl an, gebe einen halben TL Zucker dazu und dann die Tomatenwürfel. Das Ganze schmecke ich mit Salz und Pfeffer ab und lasse die Soße dann für ca. 15min. leicht vor sich hin köcheln.

Nun bereite ich die Grießnocken zu. Die Butter schmelze ich in 125ml Wasser. Wenn das Butterwasser kocht, gebe ich den Grieß unter Rühren hinein und schalte die Blatte aus. Dann rühre ich solange, bis sich ein großer Kloß gebildet hat. Dieser kommt in eine Schüssel und ich knete die Eier, den Parmesan, die Petersilie, Muskat, Pfeffer und Salz unter. Die Nocken lassen sich einfacher formen, wenn man die Teelöffel immer wieder in heißes Wasser taucht.  Die Grießnocken koche ich in Salzwasser ein paar Minuten gar und richte sie zum Schluss mit der Tomatensoße auf Tellern an.


Suche

Sponsoren