Einfach mal selber kochen

Lecker kochen mit tollen Rezeptideen

Geschmortes Maishuhn

Veröffentlicht durch Ralf am 22 - Dezember - 2011

Geschmortes Maishuhn

Bild 1 von 6

Ein leckeres geschmortes Hähnchen mit Reis und Gemüse

Zutaten:

1 Maishuhn
200ml Rotwein
300ml Geflügelfond
4 Zwiebeln
500g Tomaten
4 Paprikas
1 Knoblauchzehe
2 Lorbeerblätter
1 Zitrone
Salz, Pfeffer, Butter und Öl

 

Zubereitung:

Ein Maishuhn ist ein Huhn das fast ausschließlich mit Mais gefüttert wurde. Daher ist die Haut und das Fleisch des Maishuhns gelb. Das Maishuhn reicht locker für 4 Personen, da es so um die 1,5 Kg oder mehr Kilo hat. Für ein geschmortes Hähnchen sollte man sich 2-3 Stunden Zeit nehmen, die sich aber auf alle Fälle lohnen!

Als erstes zerteilen wir das Maishuhn. Dazu lösen wir mit einem scharfen Küchenmesser die Brust ab und schneiden die Keulen ab. Die Ober und Unterkeulen voneinander trennen und die Brüste halbieren oder dritteln.

Die Reste vom Maishuhn mit dem Küchenmesser klein schneiden oder hacken und in einem großen Topf mit etwas Öl 10 Minuten anbraten. Danach mit dem Rotwein ablöschen und auf die Hälfte einreduzieren lassen. Danach mit dem Geflügelfond auffüllen, die Lorbeerblätter, einen Esslöffel Butter und den Saft von einer Zitrone dazugeben und 15 Minuten leicht köcheln lassen. Danach durch ein Sieb gießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Als nächstes die Paprikas halbieren und entkernen. Die Paprikahälften dann auf ein Backblech legen und unter dem Grill rösten. Danach die Haut abziehen und in mundgerechte Stücke schneiden. Als nächstes vierteln und entkernen wir die Tomaten und legen diese bei Seite.

Nun erhitzen wir eine Pfanne mit etwas Öl und braten die Hähnchenteile erst auf der Hautseite bis sie leicht bräunlich ist und dann noch eine Minute auf der Rückseite an. Während dessen die Zwiebeln in Streifen und den Knoblauch in Scheiben schneiden. Wenn die Hähnchenteile fertig sind diese aus der Pfanne nehmen und in eine Auflaufform setzen. Im restlichen Öl die Zwiebeln und den Knoblauch anbraten und ebenso in die Auflaufform geben.

Zum Schluss noch den Fond dazu und alles bei 180°C 25 Minuten in den Backofen legen. Danach die Tomaten und die Paprikastücke auf die Hähnchenteile verteilen und mit Alufolie abdecken. Alles noch weitere 15 Minuten in den Backofen legen.

So ein geschmortes Hähnchen ist einfach ein Gedicht. Meine Freundin hat dazu Reis gegessen und ich hab ein frisches Baguette in die leckere Soße getunkt. Solche Rezeptideen finde ich Klasse!


Suche

Sponsoren