Einfach mal selber kochen

Lecker kochen mit tollen Rezeptideen

Gefülltes Brathähnchen

Veröffentlicht durch Hanna am 15 - Februar - 2013

Brathaehnchen-GefuelltZutaten:

eine halbe Sellerieknolle
2 kleine Zwiebeln
ein Brathähnchen
etwas Öl
etwas Honig
ca. 4 Salbeistängel
Salz, Pfeffer

 

Dieses Rezept habe ich aus einem indianischen Kochbuch. Als Beilage werden dort Süßkartoffeln zubereitet, aber diese sind Geschmacksache und man kann zu diesem Brathähnchen alles Mögliche andere essen! Man kann es gut selber kochen oder besser gesagt braten und es ist eine leckere Variante zu unserem „normalen“ Hähnchen.

Die Zubereitung ist einfach: Zuerst schäle, wasche und schneide ich die halbe Sellerieknolle in kleine Stücke. Auch die Zwiebeln schäle ich und achtel sie. Die Salbeiblätter zupfe ich von den Stängeln und schneide sie etwas kleiner.

Jetzt heize ich den Backofen auf 180C vor und bereite das Hähnchen zu. Dazu wasche ich es und zupfe die restlichen Federn und Federnkiele heraus. Dann reibe ich es mit Salz und Pfeffer ein und fülle es mit dem Sellerie, den Salbeiblättern und den Zwiebelstücke. Das fertige Hähnchen lege ich jetzt auf das Backblech und träufele ca. 4 EL Honig darüber. So viel, dass das Hähnchen recht gut bedeckt ist. Dann schiebe ich es in den Ofen für ca. eine Stunde. Je nachdem, wie schwer das Hähnchen ist, braucht es auch länger. Wenn nur noch heller Bratensaft ausfließt, hole ich es aus dem Backofen, teile es mit einer Geflügelschere und richte es auf Tellern an.


Suche

Sponsoren