Einfach mal selber kochen

Lecker kochen mit tollen Rezeptideen

Archiv vom Dezember, 2010

Saftiger Schweinebraten

Veröffentlicht durch Ralf am 30 - Dezember - 2010
saftiger-schweinebraten

Zutaten: 1 kg Schweinehals 1 Karotte 1/4 Sellerieknolle 1-2 Zwiebeln 3 Zehen Knoblauch 2 El Dijon Senf 400ml Rinderfond (Wenn viel Soße gewünscht ist) etwas Bier oder Rotwein je 1 Tl Salz, Pfeffer und Kümmel   Zubereitung: Ein saftiger Schweinebraten ist einfach herrlich und einfach zum selber kochen. Zartes Fleisch das einem auf der Zunge zergeht, von dem man einfach nicht genug bekommen kann. Dazu frisch Spätzle oder Semmelknödel und eine leckere Soße. Damit mein saftiger Schweinebraten auch schmeckt hab ich eine leckere Schweinebraten Marinade hergestellt und ihn damit einige Stunden mariniert. Als erstes machen wir die Schweinebraten Marinade, dafür  [ Weiterlesen ]

Gemüse Kassler Auflauf

Veröffentlicht durch Ralf am 20 - Dezember - 2010
gemuese-kassler-auflauf

Zutaten: 250g Rosenkohl 250g Brokkoli 250g Emmentaler, gerieben 4 dünne Scheiben Kassler 1 Zwiebel 150ml Milch etwas Butter, Butterschmalz, Mehl, Salz, Pfeffer,   Zubereitung: So, jetzt gibt’s wieder ein Rezept zum schnell selber kochen. Mit dem Gemüse Kassler Auflauf hab ich einige Reste aus dem Kühlschrank verarbeitet, denn ich hatte noch ein halbes Netz Rosenkohl und einen kleinen Brokkoli übrig. Es würden aber sicherlich auch Blumenkohl, Karotten oder anderes Gemüse dazu passen. Als erstes schneiden wir die Zwiebel klein, bereiten den Rosenkohl vor und schneiden den Brokkoli klein, dann setzen wir einen Topf mit Salzwasser oder Gemüsebrühe auf, darin kochen  [ Weiterlesen ]

Meine leckeren Kräuterspätzle

Veröffentlicht durch Ralf am 18 - Dezember - 2010
leckere-kraeuterspaetzle

Zutaten: 600g Mehl 3-4 Eier 2 TL Salz 4 EL gehackte Kräuter (z.B. gefrorene 8 Kräuter Mischung) 1 Zwiebel 100ml Mineralwasser Gemüsebrühe zum Kochen   Zubereitung: Wenn man so durch die Regale in den Supermärkten läuft kommen einem Nudeln in den verschiedensten Farben entgegen. Da kam mir dann der Gedanke auch mal Kräuter und andere Zutaten unter den Spätzlesteig zu Rühren. Kräuterspätzle ist eines der Rezeptideen die zum Beispiel bei Kässpätzle dem ganzen den letzten Kick geben. Aber auch zu anderen Gerichten passen die Kräuterspätzle hervorragend. Als erstes macht man das Spätzle Grundrezept, wie das geht sieht man in meinem  [ Weiterlesen ]

Spätzle selber machen

Veröffentlicht durch Ralf am 16 - Dezember - 2010
Spätzle selber machen

Zutaten: 500g Mehl 3-4 Eier 2 TL Salz 100ml Mineralwasser   Zubereitung: Spätzle selber machen ist keine Kunst! Immer wenn ich viel Zeit zum lecker kochen habe und etwas mache wozu frische Spätzle passen, dann mach ich sie selbst. Aus allen Zutaten macht man einen festen, leicht zähen Teig indem man ihn mit einem Kochlöffel in der Schüssel rührt bis er blasen wirft. Wer reine Eierspätzle haben möchte der lässt einfach das Wasser weg und nimmt nur Eier für den Spätzlesteig. Jetzt setzen wir einen Topf mit Wasser auf, Salz nicht vergessen! Zum Spätzle selber machen gibt’s inzwischen die unterschiedlichsten  [ Weiterlesen ]

Sahnegeschnetzeltes vom Rind

Veröffentlicht durch Ralf am 14 - Dezember - 2010
leckeres-sahnegeschnetzeltes

Zutaten: 600g Rinder geschnetzeltes 500ml Rinderfond 1 Zwiebel 1 Zehe Knoblauch 150g Champignons (Wenn gewünscht) 250ml Weißwein 100ml Sahne Dijon Senf Salz, Pfeffer, etwas Butter etwas Mehl   Zubereitung: So heute wollen wir wieder lecker kochen ohne auf die Kalorien zu achten. Sahnegeschnetzeltes ist sicherlich kein Gericht das einem der Diätberater empfiehlt, aber es schmeckt einfach so gut Als erstes marinieren wir unser Rindfleisch geschnetzeles mindestens 3 Stunden lang mit Salz, Pfeffer und Dijon Senf. Am besten wird es, wenn man es über Nacht in den Kühlschrank stellt. Das Fleisch wir dann in einem großen Topf angebraten, wenn ordentlich Flüssigkeit  [ Weiterlesen ]

Mediterranes Röstbrot

Veröffentlicht durch Ralf am 12 - Dezember - 2010
mediterranes-roestbrot

Zutaten: 8 eingelegte getrocknete Tomaten 1-2 Zweige Rosmarin 2 Zehen Knoblauch 5 EL Olivenöl (am besten das Öl von den eingelegten Tomaten) 1 Chiabatta ca. 75g Parmesan (Parmigiano Reggiano)   Zubereitung: Für das mediterrane Röstbrot nehm ich am liebsten ein aufback Chiabatta von bekannten Discountern, da kann man auch ruhig eins mit Oliven, Kräutern oder Chili nehmen. Davon schneidet man 12 Scheiben mit je ca. 1,5 – 2 cm dicke. Dann schneidet man den Knoblauch und die eingelegten Tomaten klein und zupft die Blätter von den Rosmarinzweigen, diese dann klein hacken.  Die Tomaten, den Knoblauch und den Rosmarin mit dem  [ Weiterlesen ]

Schlachtplatte

Veröffentlicht durch Ralf am 10 - Dezember - 2010
fertige-schlachtplatte

Zutaten: 2 Dosen oder Beutel Sauerkraut (Auf die Zutaten achten, ins Sauerkraut gehört nur Weißkohl, Wein und Salz. Keine Ascorbinsäure, Dickungsmittel, Konservierungsstoffe und schon gar kein Mononatriumglutamat oder natürliche Aromen!) 100g Speck 1-2 Zwiebeln 3 Scheiben Bauch 2 Eisbein Leberwurst Griebenwurst 5 Wacholderbeeren 3 Lorbeerblätter Kümmel Salz Gemüsebrühe   Zubereitung: Die Schlachtplatte ist ein altes Gericht von früher, als es noch keine Kühlschränke und Kühlhäuser gab, da musste nach dem Schlachten die schnell verderbliche Ware wie Innereien oder Blut (aus Blut wird die leckere Griebenwurst gemacht) gleich nach dem schlachten verarbeitet werden. So gab es Schlachtplatte damals nur zu Schlachttagen.  [ Weiterlesen ]

Scharfes Lachsfilet im Ofen garen

Veröffentlicht durch Ralf am 7 - Dezember - 2010
lachs-marinieren

Zutaten: 1 Lachfilet mit 1 – 1,5 kg Daumengroßes Stück Ingwer 1 – 6 Chilischoten 1 TL frischer Thymian 1/2 TL Muskatnuss 1 TL Piment 1/2 TL Nelkenpulver 3 EL Olivenöl 3 EL Zitronensaft 3 EL Sojasoße 1 Bund Dill Zubereitung: Man kann dieses Lachsfilet im Ofen garen oder im Sommer auf einer gewässerten Holzplatte grillen. Die scharfe Marinade für Lachfilet kann mit den Chilischoten auf die gewünschte schärfe gebracht werden. Mit einer Chilischote leicht scharf, mit sechs Chilischoten brennt der Lachs garantiert zwei Mal. Als erstes entgräten wir den Lachs mit einer Pinzette oder mit einer sauberen Zange. Ich  [ Weiterlesen ]

Hackfleisch Nudelauflauf provenzalische Art

Veröffentlicht durch Ralf am 4 - Dezember - 2010
hackfleisch-nudelauflauf-provenzalische-art

Zutaten: 500g Rinderhackfleisch 400g Nudeln 1 zwiebel 2 Paprika 1 Zucchini 2 Zehen Knoblauch 2 El Tomatenmark 400g Dose geschälte Tomaten 250g Cruyere oder Emmentaler 150g Creme Fraiche Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence (Kräutermischung aus Rosmarin, Thymian, Basilikum, Majoran, Petersilie, Bohnenkraut, Oregano, Kerbel, Liebstockblätter,) Olivenöl   Zubereitung: Dieser Hackfleisch Auflauf mit frischem Gemüse ist ein recht kalorienarmer Nudelauflauf ohne Sahne, wer noch etwas kalorienreduzierter selber kochen möchte lässt einfach die Creme Fraiche Weg und reduziert den Käse auf die hälfte. Als erstes schneiden wir die Paprikas, die Zwiebel, die Zucchini und die Knoblauchzehen für den Hackfleisch Nudelauflauf in kleine Würfel.  [ Weiterlesen ]

Pasta mit Gorgonzola und grünem Spargel

Veröffentlicht durch Ralf am 2 - Dezember - 2010
nudeln-mit-gorgonzola-und-spargel

Zutaten: Ein Bund grüner Spargel (350- 500g) 200g Gorgonzola 150g Sahne 400g Nudeln Olivenöl Salz, Pfeffer,   Zubereitung: Meine Freundin freut sich immer wieder wenn ich ein Gericht auf den Tisch bringe das kein Fleisch enthällt. Das ist ein schnelles Nudelgericht das sie besonders mag, da sie Gorgonzola liebt. Pasta mit Gorgonzola und grünem Spargel kann man schnell und einfach lecker kochen. Als erstes setzen wir das Nudelwasser auf und knicken die holzigen Stellen vom Spargel ab und brechen den Spagel in kleine Stücke.  Dann erhitzt man die Pfanne mit etwas Olivenöl und gibt den Spargel hinein wenn das Öl  [ Weiterlesen ]

Suche

Sponsoren