Einfach mal selber kochen

Lecker kochen mit tollen Rezeptideen

Bratäpfel und selbstgemachte Vanillesoße

Veröffentlicht durch Ralf am 7 - Februar - 2012

Bratäpfel

Bild 1 von 3

Leckere Bratäpfel und eine selbstgemachte Vanillesoße.

Zutaten:

2 säuerliche Äpfel
1 Stange Zimt
2 El Rosinen
2 El Nüsse
½ Tl Zimt
1 El Zucker
250ml Milch
1 Vanilleschote
3 Eigelb
50g Zucker
Rum, Apfelsaft etwas Butter und Salz

 

Zubereitung:

Bratäpfel und selbstgemachte Vanillesoße ist der typische Nachtisch an Weihnachten oder an kalten Tagen. Da es jetzt erst so richtig kalt ist, passt dieses Rezept wirklich gut in den Februar. Doch auch wenn es wärmer wird kann man Bratäpfel lecker kochen. Typisch winterliche Zutaten kann man dann einfach gegen andere ersetzen und anstatt selbstgemachte Vanillesoße kann man dazu Vanilleeis servieren.

Als erstes schneiden wir den Äpfeln oben die Kuppe ab und höhlen sie dann aus. Wenn das Kerngehäuse raus ist vermischen wir die Rosinen mit dem Zucker, den gehackten Nüssen und dem Zimt und füllen sie in die ausgehölten Äpfel. Wer es etwas süffiger mag, legt die Rosinen über Nacht in Rum ein.

Auf die Äpfel geben wir einen kleinen klecks Butter und drücken den Deckel drauf. In die Auflaufform geben wir dann noch etwas Apfelsaft, die Stange Zimt und ein paar Esslöffel Rum und backen dann die Bratäpfel 30-40 Minuten bei 170°C.

Für die selbstgemachte Vanillesoße kochen wir die Milch auf und kratzen eine Vanilleschote aus. Die Vanilleschote, das Mark und eine Prise Salz geben wir zu der Milch und süßen es nach Belieben mit Zucker. Dann trennen wir die Eier und lassen die Milch etwas abkühlen. Wenn die nicht mehr ganz so heiß ist dann rühren wir das Eigelb in die Milch und schlagen sie cremig auf.

Nun nur noch die Bratäpfel aus dem Ofen nehmen, auf einen Teller geben und die selbstgemachte Vanillesoße dazu geben. Fertig ist ein leckerer Nachtisch!

 


Suche

Sponsoren