Einfach mal selber kochen

Lecker kochen mit tollen Rezeptideen

Bobotie

Veröffentlicht durch Ralf am 30 - August - 2011

Bobotie

Bild 1 von 6

Bobotie schmeckt richtig lecker

Zutaten:

500 g Rinderhack
1 Scheibe Toastbrot
100ml Milch
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
½ EL Ingwer
2  Eier
100 g Rosinen
100 g Mandeln
100 g Mangochutney
1 EL afrikanische Gewürzmischung
2 EL Currypulver
Salz, Pfeffer, einige Lorbeerblätter und Öl

 

Zubereitung:

Bobotie ist ein bekanntes afrikanisches Gericht, das wir das erste Mal im Europapark gegessen haben. Anfangs Skeptisch waren wir nach der ersten Gabel vollkommen begeistert von Bobotie. Solche Rezeptideen kochen wir immer wieder, ein kleines Stückchen Urlaub auf dem Esstisch. :)

Als erstes weichen wir das Toastbrot in Milch ein, wenn es durch getränkt ist ausdrücken und mit dem Hackfleisch und dem Currypulver vermischen.

Jetzt schneiden wir die Zwiebel und den Knoblauch in Würfel und reiben den Ingwer. Das alles mit der afrikanischen Gewürzmischung in einer Pfanne mit etwas Öl braten. Wenn die Zwiebeln schön glasig sind kommt das Hackfleisch in die Pfanne und wird gebraten bis es krümelig ist.

Jetzt werden alle restlichen Zutaten, bis auf ein ei und 50% der Milch, in einer Schüssel zusammen mit dem Hackfleisch vermischt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Die Masse in eine Auflaufform drücken. Das andere Ei und die restliche Milch werden verquirlt und über das Hackfleisch gegossen. Jetzt nur noch die Lorbeerblätter in das Hackfleisch drücken und im Backofen bei 180°C ca. 30 Minuten backen.

Fertig ist ein typisch afrikanisches Gericht, dazu passt hervorragend Süßkartoffelbrei. Ein bisschen Urlaub für zu Hause!


Suche

Sponsoren