Einfach mal selber kochen

Lecker kochen mit tollen Rezeptideen

Bergkäse-Zwiebelkuchen

Veröffentlicht durch Hanna am 24 - Mai - 2013

Zutaten:

700g Zwiebeln
300g Bergkäse
eine Packung Blätterteig
150g Creme fraiche
3 Eier
1/2 TL Muskat
Salz und Pfeffer
etwas Öl

 

Vor ein paar Tagen hatte ich ein Netz Zwiebeln in der Hand das weg musste. Es lag schon länger in der Kammer und die Zwiebeln waren zwar noch gut, aber nicht mehr so ganz „frisch“. Ich habe eine Weile überlegt, was ich damit noch lecker kochen kann. Auf Gulasch hatte ich irgendwie keine Lust und da ist mir dann wieder ein Zwiebelkuchenrezept eingefallen, welches ich schon lange nicht mehr gemacht habe. Zubereitet wird es folgendermaßen: Zuerst schäle ich die Zwiebeln und schneide sie in (nicht zu kleine) Würfel. Diese dünste ich dann in etwas Öl in einem Topf mit Deckel.

In der Zwischenzeit reibe ich den Bergkäse und verteile den Blätterteig in der Silicon Backform. Die Eier und Creme fraiche verrühre ich gut miteinander und würze die Masse mit dem Muskat, etwas Salz und Pfeffer. Da der Käse schon salzig ist, nehme ich nur ganz wenig Salz! Nun gebe ich die Eiermasse und den Käse zu den Zwiebeln und vermenge alles gut miteinander. Das Ganze verteile ich dann in der Backform auf dem Teig und stelle diese in den vorgeheizten Ofen. Den Zwiebelkuchen backe ich bei 190°C ca. 45 Minuten. Dazu passt ein grüner Salat.


Suche

Sponsoren