Einfach mal selber kochen

Lecker kochen mit tollen Rezeptideen

Asiatische Bratnudeln mit Rindfleisch

Veröffentlicht durch Ralf am 31 - Oktober - 2011

Asiatische Bratnudeln

Bild 1 von 7

Man kann es schnell selber kochen und das Rindfleisch im Wok kann man auch weglassen oder austauschen.

Zutaten:

250g Chinanudeln
300g Rindergeschnetzeltes
2 Karotten
1 Paprika
1 Stange Lauch
1 kleine Zucchini
2 Zehen Knoblauch
1 daumengroßes Stück Ingwer
5 El Thai Chilisauce
4 El Sesamöl
3 El Sojasauce
Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

Asiatische Bratnudeln schmecken lecker und man kann sie auch schnell selber kochen. Das gleiche Rezept kann man auch mit Reis machen, wenn man keine Nudeln möchte.

Als erstes schneiden wir die Karotten und die Zucchini in Stifte, den Lauch in feine Ringe und die Paprika in feine Streifen. Den Knoblauch und den Ingwer hacken wir klein. Die Nudeln nach Packungsbeilage vorbereiten.

Als nächstes lassen wir den Wok mit 1 El Sesamöl heiß werden. Darin braten wir den Knoblauch und den Ingwer an, etwas später dann das Fleisch dazugeben und mit braten.  Dann alles aus dem Wok nehmen und bei Seite stellen.

Nochmal einen Esslöffel Sesamöl in den Wok geben und darin die Karotten, den Lauch und den Paprika darin anbraten. Kurz vor Schluss kommen dann die Zucchini streifen dazu.

Jetzt dürfen die Nudeln und die restlichen Zutaten in den Wok. Alles nochmals einige Minuten braten lassen. Zum Schluss darf noch das Rindfleisch im Wok warm werden, dann noch alles kräftig abschmecken.

Asiatisch Bratnudeln  sind schnell gemacht und das Rindfleisch im Wok kann man weglassen oder gegen anderes Fleisch austauschen.


Suche

Sponsoren